Wieder mehr Inhouse-Recruiting – Arbeitsmarktbarometer Recruiting III-2016

Arbeitsmarktbarometer Recruiting III-2016

Die Zahl freier Stellen für Recruiter & Co. ist in den letzten drei Monaten letztlich doch gestiegen, wie unser Arbeitsmarktbarometer Recruiting III-2016 zeigt. Die Chancen für Recruiter sind gerade besonders gut. Bereits seit Ende 2013 beobachtetet die Redaktion des Fachportals Rekrutierungserfolg.de die Entwicklungen auf dem Recruiting-Arbeitsmarkt. Dazu nutzen wir Auswertungen unserer Jobbörse Recruiting-Jobs.de (powered by Kimeta).

Der Stellenindex Recruiting

Nach der Rallye zum Jahreswechsel und in den ersten Monaten des Jahres zeigt der Stellenindex Recruiting seit April eher eine Seitwärtsbewegung. Auch in diesem Jahr ist wie im Vorjahr ein ausgeprägter Rückgang der Stellenzahl im Hauptferienmonat August zu beobachten. Aber die Rallye geht offenbar weiter. Der Index stieg zuletzt auf seinen bisherigen Höchststand von annähernd 80 Punkten.

Werbung
SALE upo Azubi-Einstellungstests 2021

Arbeitsmarktbarometer Recruiting Stellenindex

Entwicklung von Funktionen im Arbeitsmarktbarometer Recruiting III-2016

Im Arbeitsmarktbarometer Recruiting unterscheiden wir die Funktionen Recruiter, Talent-Manager, Personalmarketer, Personalberater und Personalvermittler. Für diese Funktionen sind unterschiedliche Entwicklungen zu beobachten. Im September sind vermehrt Stellen im eigentlichen Recruiting ausgeschrieben: sowohl Inhouse-Recruiter als auch Personalvermittler und insbesondere Personalberater werden im Vergleich zum Vormonat verstärkt gesucht. Anders sieht es in den Berufsfeldern Talent-Management und Personalmarketing aus; hier sind die Septemberzahlen im Vormonatsvergleich rückläufig.

Quelle: © Rekrutierungserfolg.de 2016-09
Quelle: © Rekrutierungserfolg.de 2016-09

Anteilsmäßig haben Stellen für Personalvermittler gefolgt von Recruiterstellen die Nase wie bereits in den letzten Quartalen vorne. Interessant ist allerdings, dass die bereits im letzten Quartal sichtbare Umverteilung von Stellen für Personalvermittler zu Stellen für Inhouse-Recruiter sich weiter fortsetzt. Der Anteil der anderen Funktionen blieb annähernd konstant.

2016-09 Stellenentwicklung im Recruiting nach Anteil Funktionen

Wachsende Anteile von Stellen mit Führungsaufgaben im Recruiting

Nach einem leichten Anstieg der Ausschreibung von Praktikantenstellen im 2. Quartal um 1,5 %-Punkte sind die Anteile der ausgeschriebenen Praktikumsangebote wieder auf das Niveau des 1. Quartals zurückgefallen. Der Anstieg im zweiten Quartal dürfte wohl damit zusammenhängen, dass Unternehmen für die damals bevorstehenden Semesterferien in den Sommermonaten mehr Angebote für Praktikanten ausgeschrieben haben.

2016-09 Stellenentwicklung im Recruiting nach PositionenDie Anteile von Einstiegsstellen und Stellen mit Führungsaufgaben bewegen sich aktuell auf ähnlich niedrigem Niveau, sind aber beide im Vergleich zum vorherigen Quartal ansteigend. Das gilt insbesondere für Stellen für Führungskräfte, deren Anteil sogar wieder über dem des 1. Quartals liegt.

München wird Hauptstadt des Recruiting

Die meisten Stellen für Recruiter & Co. sind im September in München zu besetzen. Damit übernimmt München die Führung vor Berlin und Köln/Düsseldorf. Hamburg und Frankfurt bleiben im Klub der Großstädte mit mehr als 10%.

Stellenverteilung nach Städten

Auf Ebene der Bundesländer sind die Stellenanteile für Recruiter & Co. sehr konstant. Bis auf drei Bundesländer verzeichnen alle eine positive Stellenentwicklung. Am stärksten hat sich die Stellenzahl im Recruiting in Bremen nach oben entwickelt. Berlin bleibt im Vormonatsvergleich konstant. Rückläufige Stellenzahlen im Recruiting findet man in Brandenburg und im Saarland.

Unsere Recruitingstellen-Landkarte gibt dazu einen schnellen Überblick.

2016-09 Regionale Stellenentwicklung Recruiting-Stellen
Quelle: © Rekrutierungserfolg.de, 2016-09

Arbeitsmarktbarometer Recruiting III-2016 summa summarum

  • Abgesehen von einem typischen „Sommerloch“ ist zuletzt wieder ein steigender Entwicklungstrend in den Stellenzahlen im Berufsfeld Recruiting zu beobachten.
  • Stellen für Recruiter haben im September weiter gegenüber Stellen in Personalvermittlungen zugelegt.
  • Der Anteil von Praktikumsstellen ist im Vergleich zum Vorquartal wieder rückläufig, aber auf dem Niveau des vorletzten Quartals eingebremst.
  • München wird Hauptstadt des Recruiting
  • nach Bundesländern hat aktuell Bayern die Nase vorn.

Unsere Infografik zum Arbeitsmarktbarometer Recruiting III-2016 finden Sie wie gewohnt unter https://www.rekrutierungserfolg.de/recruiting-karriere/recruiting-arbeitsmarkt-barometer.html.

Das Arbeitsmarktbarometer Recruiting erscheint ab 2017 halbjährlich (Frühjahr und Herbst) im Fachportal Rekrutierungserfolg.de. Datengrundlage des Arbeitsmarktbarometers ist der nach einem spezifischen Konzept selektierte Stellenbestand aus unserer Recruiting-Jobbörse (https://recruiting-jobs.de) powered by kimeta.

Karl-Heinrich Bruckschen
... unterstützt mit upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg Arbeitgeber bei der Professionalisierung ihres Recruitings durch Recruiting Checks und Beratung, Konzeption von Recruiting Instrumenten, operative Recruiting Services (RPO) oder den Ausbau von Recruiting Kompetenz durch Webinare, Seminare und Workshops. Sein besonderes Augenmerk liegt auf der Verbindung von IT und Recruiting.