Recrupedia

Die "Recru-Pedia" ist ein Online-Lexikon zum Recruiting. Das Glossar wird laufend ergänzt.


Und wenn Ihnen noch ein Begriff fehlt, dessen Eintrag Sie hier für wichtig erachten, lassen Sie es uns hier wissen.

Arbeitszeugnis

Ein Arbeitnehmer hat bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses das Recht auf ein Arbeitszeugnis über den Beschäftigungszeitraum. Man unterscheidet zwischen dem

  • einfachen Zeugnis (Angaben zu Art und Dauer des Beschäftigungsverhältnisses)
  • qualifizierten Zeugnis (Angaben zu Art und Dauer des Beschäftigungsverhältnisses sowie Ausführungen über die Leistung und Führung)

Ein qualifiziertes Zeugnis kann der Arbeitnehmer verlangen, wenn das Beschäftigungsverhältnis eine gewisse Zeit bestanden hat. Auf ein einfaches Zeugnis hat er grundsätzlich Anspruch, welcher mit dem Zugang der Kündigung entsteht. Bei einem befristeten Beschäftigungsverhältnis entsteht der Zeugnisanspruch zu einer angemessenen Zeit vor Vertragsende. Bei der fristlosen Kündigung entsteht der Anspruch sofort.

Das Arbeitszeugnis darf nur die Tatsachen und keine Behauptungen, Annahmen oder Verdachtsmomente beinhalten. Außerdem muss das Zeugnis von Wohlwollen für den Arbeitnehmer getragen sein, um sein berufliches Fortkommen nicht unnötig zu erschweren. Aus dieser Vorgabe hat sich in der Praxis die so genannte Zeugnissprache (Zeugniscodes) entwickelt.

Allgemeine Informationen

Save the date

27. März 2019 Hamburg
28. März 2019 Berlin
02. April 2019 Zürich

Alle Veranstaltungen »

Werbung
Vorteilswochen upo Azubi-Test
Werbung

Ihr Eintrag im Anbieterverzeichnis

Anbieterverzeichnis recruiting, anbieter recruiting software, dienstleister recruiting

Sind Sie Produktanbieter, Dienstleister oder Interims-Manager für das Recruiting Business? Dann werden Sie registrierter Partner in unserem Anbieterverzeichnis.

Hier haben Sie verschiedenen Möglichkeiten, sich als geeigneter Business Partner für das Recruiting vorzustellen. Tragen Sie sich gleich ein und werden Sie gefunden!

Weitere Infos hier.

Weiterlesen