Business Partner Magazin

"Wir möchten weniger Fehleinstellungen haben" ...

Montag, 04.09.2017 - von: upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg


... das ist das erklärte Ziel eines unserer aktuellen Auftraggeber - ein mittelständisches Tech-Unternehmen in Baden-Württemberg. Jede Fehleinstellung kostet direkt und indirekt viel Geld. Der Personalleiter kann ein großes Manko feststellen: die Jobinterviews. Sie werden strukturiert geführt. Das heißt aber nur, dass die Gespräche grob einem bestimmten Themenablauf folgen und jeder Abteilungsleiter so seine Fragen hat. Es gibt auch in der Regel zwei Termine. Und beim zweiten Termin werden auch oft Teammitglieder einbezogen. Dennoch zeigt sich zu häufig, dass dann doch nicht die erwarteten Kenntnisse und Fähigkeiten vorhanden sind - und schon ist die Fehleinstellung da. 

Daher haben Geschäftsleitung und Personalleitung nun vor, ihr Unternehmen in Sachen Interviewführung zu professionalisieren und nutzen unser Know-how und unsere Erfahrung als Recruiting-Optimierer dafür. 

Ohne klare Anforderungen kein guter Interviewleitfaden

In einem ersten Schritt haben wir in enger Kooperation mit dem Personalbereich und Führungskräften exemplarisch für eine der wichtigsten Job-Families die zentralen fachlichen Anforderungen ermittelt und anhand von aktuellen Stellenausschreibungen und Gesprächen die wesentlichen überfachlichen Kompetenzen inklusive Kompetenzbeschreibungen für verschiedene Stellen innerhalb dieser Job-Family zusammengetragen. Diese haben wir so geclustert, dass trennscharfe Anforderungen resultierten. 

Strukturierte Interviews brauchen Leitfaden plus Bewertungsraster

Auf dieser Basis haben wir einen Interviewleitfaden für ein multimodales Interview entwickelt, dass den Interviewern einen Ablauf sowie Leitfragen und Hilfestellungen für einen fachlichen und einen kompetenzbasierten Interviewteil an die Hand gibt. Zum Interviewleitfaden haben wir zusätzlich ein handhabbares Bewertungsraster aufgesetzt, das alle relevanten Entscheidungskriterien umfasst. 

Leitfaden alleine reicht meist nicht - Interviewtraining als Ergänzung

In einem nächsten Schritt sind Trainings mit Workshopanteilen für Führungskräfte und Personaler mit Recruitingaufgaben geplant. Hier werden sie mit der Nutzung eines Interviewleitfaden an sich vertraut gemacht werden, sie können Fragetechniken lernen und einüben. Zusätzlich werden für Vertreter aus anderen Job Families durch den integrierten Workshop Möglichkeiten geboten, spezifische Fragen für ihre Fachbereiche zu entwickeln.

Allgemeine Informationen
Erfolgreiche Einstellungsinterviews – professionelle Kandidatenauswahl
14.03.2018, Berlin
Anbieter: Quadriga Hochschule
Optimierung der Interviewtechnik für Personalberater - Auswahlgespräche noch zielgerichteter führen
15.03.2018 bis 16.03.2018, Bonn
Anbieter: BDU
Werbung
upo Recruiting Check - Infobox
Werbung
Werbung, Bannerschaltung, Anbietereintrag Rekrutierungserfolg.de

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten einer Bannerschaltung.

Weiterlesen