Update Recruiting 19.05 – die Recruiting Topics Mai 2019

erstellt am: 12.06.2019 | von:


Offene Stellen, wohin das Auge blickt. Fast 1,4 Mio. offene Stellen hat das IAB für das 1. Quartal 2019 ermittelt. Auch diese Zahl ist Ausdruck des immer wieder thematisierten Fachkräftemangels, wenngleich es natürlich regionale und branchenbezogene Unterschiede gibt, Stellen adäquat und in einem angemessenen Zeitfenster zu besetzen. Dieser punktuelle Fachkräftemangel kann nur als ein Vorgeschmack auf das verstanden werden, was auf Personalverantwortliche angesichts des demographischen Wandels in den nächsten Jahren noch zurollt.

Ob der Einsatz von Künstlicher Intelligenz oder die Steigerung der Attraktivität des deutschen Arbeitsmarktes im Ausland hier Abhilfe schaffen? … Nur zwei Themen im aktuellen update Recruiting.

Viel Lesespaß bei der Lektüre unserer Mai-Auswahl der News auf Rekrutierungserfolg.de

Ihr Redaktionsteam von Rekrutierungserfolg.de

Und das sind unsere News-Empfehlungen:

Personaler machen sich zum Einsatz von KI schlau

Künstliche Intelligenz im Recruiting

Künstliche Intelligenz ist eine vergleichsweise junge Technologie. Doch sie wird für eine moderne Personalarbeit zu einem wichtigen Schlüssel. Aktuell steht der Einsatz von künstlicher Intelligenz in den Personalprozessen noch am Anfang. Zwar beschäftigen sich insgesamt 74 Prozent der Personalverantwortlichen in Deutschland intensiv mit dem Thema, 

Weiterhin hoher Bestand an offenen Stellen

IAB-Stellenerhebung I_2019

Im ersten Quartal 2019 gab es bundesweit rund 1,38 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Gegenüber dem vierten Quartal 2018 verringerte sich die Zahl der offenen Stellen um 78.000, gegenüber dem ersten Quartal 2018 stieg sie um 190.000. Das geht aus der IAB-Stellenerhebung hervor, einer regelmäßigen Betriebsbefragung des

Weiterbildung und Entwicklung im Job

Weiterbildung in Stellenanzeigen

Quelle: BAP

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel: Insbesondere die Digitalisierung stellt Fachkräfte vor immer höhere Anforderungen. Sie müssen sich in neue Themenbereiche einarbeiten und immer mehr über bestimmte Spezialisierungen verfügen. Verständlich, dass Unternehmen sich in Zeiten von stark ausdifferenzierten Berufsprofilen qualifiziertes Personal

Smartphones stehlen täglich über eine Stunde Arbeitszeit

Produktivitätskiller Smartphone

Quelle: „obs/Jobware GmbH“

Vier von fünf Angestellten (79%) nutzen das Smartphone am Arbeitsplatz. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Forsa-Umfrage, die im Auftrag der Jobbörse Jobware durchgeführt wurde. Das konzentrierte Arbeiten wird so in seinem „Flow“ immer wieder durch die Benutzung des Smartphones gestört. Über 1.000 Freiwillige beantworteten verschiedene

Deutschland für Digitalexperten zweitbeliebtester Arbeitsmarkt der Welt

Digitalexperten für Deutschland

© upo

Deutschland liegt auf dem zweiten Platz der weltweit beliebtesten Zielländer für hochqualifizierte Digitalfachkräfte und ist damit der attraktivste nicht-englischsprachige Jobstandort der Welt. Das zeigt die internationale Arbeitsmarktstudie „Decoding Digital Talent“, für die die Online-Jobplattform StepStone, die Strategieberatung Boston 

Neuigkeiten von Recruiting Business Partnern

Business Partner Magazin

Vielleicht auch interessant für Sie?

Eventkalender

Recruiting Veranstaltungen auf Rekrutierungserfolg.de

© upo

Das nächste Update Recruiting

Das Update Recruiting 19.06 erscheint Anfang Juli 2019. Unser Tipp: Abonnieren Sie hier unseren Blog und Sie werden automatisch informiert, wenn das nächste Update Recruiting erscheint.

Das Update Recruiting 19.05 ist Teil einer Blogreihe im Rekrutierungserfolg.de Blog. Die Reihe bietet ein monatliches Update aus der Recruiting-Welt – präsentiert von der Redaktion des Fachportals Rekrutierungserfolg.de.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie die erste Bewertung ab.)
Loading...
Karl-Heinrich Bruckschen
... unterstützt mit upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg Arbeitgeber bei der Professionalisierung ihres Recruitings durch Recruiting Checks und Beratung, Konzeption von Recruiting Instrumenten, operative Recruiting Services (RPO) oder den Ausbau von Recruiting Kompetenz durch Webinare, Seminare und Workshops. Sein besonderes Augenmerk liegt auf der Verbindung von IT und Recruiting.
  • Auf Twitter folgen
  • Xing-Profil besuchen
  • Auf Facebook besuchen