Update Recruiting 19.03 – die Recruiting Topics März 2019

erstellt am: 12.04.2019 | von:

In den meisten Bundesländern stehen schon wieder Schulferien ins Haus – der Osterhase lässt grüßen. Aber in den Wochen davor wurde einiges bewegt, auch in Sachen Recruiting. Nicht nur verschiedene einschlägige Veranstaltungen wie die Talentpro in München oder die Zukunft Personal Süd in Stuttgart standen auf dem Plan, auch verschiedene wichtige Studien zum Thema wurden veröffentlicht, wie auch die 17. Auflage der Monster Recruiting Trends. Und so hat der Osterhase in diesem Jahr einige Eier im Gepäck, die was Spannendes und etwas zum Spiel… ähm also zum Ausprobieren und Testen enthalten. Das zum Naschen kann dann den Ostertagen vorbehalten bleiben.

Ein frohes Osterfest wünscht Ihnen

Ihr Redaktionsteam von Rekrutierungserfolg.de

Und das sind unsere News-Empfehlungen:

Mehr Tempo im Recruiting

Tempo im Recruiting

Quelle: obs/softgarden

58% der Jobkandidaten haben schon einmal einen Bewerbungsprozess abgebrochen, obwohl sie die Stelle eigentlich interessiert hat. Das zeigt der aktuelle Bewerbungsreport der Recruiting-Rundumlösung softgarden. An der Online-Umfrage haben 6.589 Bewerber teilgenommen.

Ein Drittel der Bewerber lehnen Vertragsangebote ab

Ablehnung Arbeitsvertrag

Wenn ein Einstellungsprozess abgebrochen wird, sind es längst nicht mehr nur die Bewerber, die eine Absage erhalten. Immer häufiger bekommt auch der Arbeitgeber einen Korb. Laut unserer aktuellen Studie entscheiden sich 29 Prozent der Fachkräfte gegen das Vertragsangebot, das sie am Ende des Bewerbungsprozesses bekommen. 

IT-Sicherheit: Unternehmen suchen händeringend Spezialisten

Netzwerkstecker

Jedes zweite Unternehmen findet in Deutschland keine passenden IT-Sicherheitsspezialisten. Jedes dritte hat zudem Probleme bei der Suche geeigneter externer Dienstleister. Die Folge: Vorhandene und neu formulierte IT-Sicherheitsstrategien zum Aufdecken und Abwehren von Hackerangriffen sowie zum Schutz von Daten können nicht wie geplant 

Rekrutierungskanäle werden immer vielfältiger

Internationale Rekrutierung

© hays 2019

Um Mitarbeiter zu gewinnen, nutzen Unternehmen immer mehr Rekrutierungskanäle. Die Jobportale büßen zunehmend ihre dominante Stellung ein. So setzen nur noch 59 Prozent der Befragten des HR-Reports auf diesen Kanal. Zwei Jahre zuvor waren es noch 82 Prozent. Im Gegenzug steigt die Bedeutung der Mitarbeiterempfehlungen (46 Prozent) und der Nutzung 

Berufserfahrung als zentrale Voraussetzung in Stellenanzeigen

BAP Jobnavigator

© 2019 Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

In der aktuellen Ausgabe des BAP Job-Navigators dreht sich alles um die geforderten fachlichen Kenntnisse („Hard-Skills“). Neben berufstypischen Qualifikationen spielen auch allgemeine Anforderungen wie analytische Fähigkeiten oder Kenntnisse gängiger Microsoft-Office Programme eine Rolle. Mehr als 1,2 Mio. der im Februar 2019 erschienenen

Ausbau der E-Mobilität: Autobranche findet keine passenden Fachkräfte

Fachkräftemangel E-Mobilität

Die Automobilindustrie hat Probleme, das Thema E-Mobilität auf die Straße zu bringen. Hauptherausforderung ist die Know-how-Lücke für den Umbau der Wertschöpfungskette. Weil die nötigen Experten auf dem Arbeitsmarkt Mangelware sind, setzt die Mehrheit der Hersteller und Zulieferer auf Weiterbildung. Hinzu kommt ein weiteres Problem 

Digitalisierung der Human Resources – die Recruiting Trends 2019

Monster_Recruiting Trends 2019

Human Resources ist die Branche, in der es auf Menschen und Persönlichkeit ankommt. Das sagt schon der Name. Doch wie passt das mit der zunehmenden Digitalisierung zusammen? Und welcher Punkt ist wichtiger: Menschlichkeit oder Digitalisierung? Die 17. „Recruiting Trends“ Studie des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der

Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019 – Great Place to Work

Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019

Quelle: obs/Great Place to Work® Institut Deutschland/Gero Breloer

Die diesjährigen Gewinner des Great Place to Work® Wettbewerbs «Deutschlands Beste Arbeitgeber» stehen fest. 100 Unternehmen aller Größen, Branchen und Regionen wurden gestern Abend in Berlin wieder für ihre besonderen Leistungen bei der Gestaltung attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitsbedingungen gewürdigt – bereits zum 17. Mal. Ganz oben

Neuigkeiten von Recruiting Business Partnern

Business Partner Magazin

Vielleicht auch interessant für Sie?

Eventkalender

Recruiting Veranstaltungen auf Rekrutierungserfolg.de

© upo

Das nächste Update Recruiting

Das Update Recruiting 19.04 erscheint Anfang Mai 2019. Unser Tipp: Abonnieren Sie hier unseren Blog und Sie werden automatisch informiert, wenn das nächste Update Recruiting erscheint.

Das Update Recruiting 19.03 ist Teil einer Blogreihe im Rekrutierungserfolg.de Blog. Die Reihe bietet ein monatliches Update aus der Recruiting-Welt – präsentiert von der Redaktion des Fachportals Rekrutierungserfolg.de.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie die erste Bewertung ab.)
Loading...
Karl-Heinrich Bruckschen
... unterstützt mit upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg Arbeitgeber bei der Professionalisierung ihres Recruitings durch Recruiting Checks und Beratung, Konzeption von Recruiting Instrumenten, operative Recruiting Services (RPO) oder den Ausbau von Recruiting Kompetenz durch Webinare, Seminare und Workshops. Sein besonderes Augenmerk liegt auf der Verbindung von IT und Recruiting.
  • Auf Twitter folgen
  • Xing-Profil besuchen
  • Auf Facebook besuchen