Recruiting Arbeitsmarkt-Barometer

Rekrutierungserfolg.de beobachtet für Sie den Arbeitsmarkt. Die aktuellen Ergebnisse des  Recruiting-Arbeitsmarkt-Barometers zeigen Ihnen die Entwicklungen im Verlauf der letzten Monate sowie die aktuellen Verteilungen und Entwicklungen in Bezug auf

  • Funktionen
  • Stellenarten
  • Bundesländer und Städte

Der Stellenindex Recruiting: Keine einheitliche Entwicklung

Das Auf und Ab des 2. Quartals setzte sich auch in den Sommermonaten fort. Nach einem deutlichen Plus im Juli folgte eine sehr starke Rückentwicklung im August. Der September konnte allerdings wieder etwas zulegen. Ob der Rückgang im August dem Hauptferienmonat geschuldet ist und sich die positive September-Entwicklung fortsetzen wird, werden erst die Zahlen für das 4. Quartal erkennen lassen. Im vergangenen Jahr war jedenfalls kein "Sommerloch" ersichtlich.

Der Recruiting Stellenindex von Rekrutierungserfolg.de indiziert die ermittelte Gesamtzahl ausgeschriebener Stellen und zeigt deren Entwicklung im Vergleich zum Basiswert im Dezember 2013.

Stellenindex Recruiting
© Rekrutierungserfolg.de 2015

Im Vormonatsvergleich stehen fast alle Jobprofile wieder auf grün

Die Bewegungen in den Stellenzahlen im 3. Quartal 2015 sind auf entsprechende Entwicklungen in nahezu allen Jobprofilen im Recruiting zurückzuführen. Die verschiedenen Jobprofile entwickelten sich in den 3 Monaten des Quartals jeweils sehr gleichförmig mit dem Gesamtstellenindex. Nur die Suche nach Talent-Managern war im August und September rückläufig, allerdings dafür im Juli extrem positiv. 

Hier der aktuelle Vormonatsvergleich August-September 2015: Werte unter 1 zeigen eine negative Entwicklung, Werte größer 1 eine positive im Vergleich zum Vormonat.

Arbeitsmarktbarometer Recruiting Vormonatstrend Funktionen
© Rekrutierungserfolg.de

Marktanteile: Inhouse-Recruiter bauen Anteil gegenüber Personaldienstleistern aus

Die Verteilung der Stellenausschreibungen auf die Bereiche Recruiting, Talent-Management, Personalmarketing, Personalberatung und Personalvermittlung unterliegt auch im 3. Quartal 2015 nur geringen Schwankungen.

Die im 1. Quartal 2015 erkennbare leichte Tendenz einer Verschiebung der Stellen-Anteile für Personaldienstleister/ Personalberater zu Lasten von Inhouse-Stellen im Recruiting, Personalmarketing oder Talent-Management hat sich nicht fortgesetzt. Nach einer recht kontinuierlichen Verteilung in der ersten Jahreshälfte steigt der Anteil der Recruiting-Stellen im 3. Quartal um fast 2 Prozentpunkte an, während der Anteil der Personaldienstleister um fast den gleichen Wert sinkt.

Arbeitsmarktbarometer Recruiting Veränderungen Funktionen
© Rekrutierungserfolg.de 2015

Ein Plus nur bei Führungsaufgaben

Werfen wir einen Blick auf Stellenausschreibungen für Einstiegs- und Praktikumsstellen sowie Stellen mit Führungsaufgaben im Recruiting, Personalmarketing oder Talentmanagement. So sah der Arbeitsmarkt für diese Stellenarten im 3. Quartal 2015 aus: 

  • Die rückläufige Entwicklung des Anteils ausgeschriebener Praktikumsstellen setzt sich im Quartalsvergleich fort. Im September richten sich nur noch 15% der Stellenangebote dezidiert an Praktikanten.
  • Der hohe Anteil von Einstiegsstellen konnte sich nicht behaupten. Im September liegt der Anteil noch bei 6,7%.
  • Der leichte Aufwärtstrend beim Anteil der Stellen für Führungskräfte im Recruiting hat sich auch im 3. Quartal fortgesetzt. Der Anteil knüpft an die Werte zum Jahreswechsel 2014/2015 an.

 

 

Entwicklung Verteilung Stellenarten
© Rekrutierungserfolg.de 2015

Regionale Verteilung der Stellen

Die prozentuale Verteilung von Recruiting-Stellen im Bundesländer-Vergleich bleibt auch im 3. Quartal 2015 sehr stabil. Stellen im Recruiting-Umfeld sind am häufigsten in Bayern (16,9%) und Nordrhein-Westfalen (16,6%). Baden-Württemberg (12,7%), Berlin (10,5%) und Hessen (10,4%) haben ebenfalls noch 2-stellige Prozentanteile. 

Das deutlichste Plus verzeichnete zuletzt Sachsen-Anhalt, während der deutlichste Anteilsverlust beim Saarland zu erkennen ist.

Arbeitsmarktbarometer Recruiting Entwicklung Bundesländer
© Rekrutierungserfolg.de 2015

Beim Vergleich der Anteile in den deutschen Großstädten angebotener Recruiting-Stellen sind im 3. Quartal kaum Verschiebungen ersichtlich. Maximal gibt es Veränderungen von 2%-Punkten bei den Anteilen.

Insbesondere in den Städten München und Berlin, aber auch in der Region Köln-Düsseldorf, in Hamburg und Frankfurt haben Stellensuchende im Recruiting gute Aussichten auf eine neue Stelle.

Arbeitsmarktbarometer Recruiting Städteverteilung
©Rekrutierungserfolg.de 2015

Dass sich trotz der Kontinuität in den absoluten Anteilen immer wieder Veränderungen zeigen, deutet die Veränderungsrate der Städte jeweils bezogen auf den Vormonat aus Juni und September an. Gerade Berlin und München - ohnehin mit sehr großen Stellenanteilen ausgewiesen, die im Juni im Vergleich zum Vormonat eine negative Entwicklung zeigten, sind im September mit Steigerungen versehen.

Wie sich das Ranking verändert hat und wo die Gewinner- bzw. Verlierer-Städte zu finden sind, zeigt folgende Abbildung. 

Arbeitsmarktbarometer Recruiting Gewinner-Verlierer-Städte
© Rekrutierungserfolg.de 2015

Datengrundlage

Datengrundlage des Arbeitsmarktbarometers ist der nach einem spezifischen Konzept selektierte Stellenbestand aus unserer Recruiting-Jobbörse (http://recruiting-jobs.de) powered by kimeta. 

Alle Daten sind Stand September 2015. Das nächste Update des Arbeitsmarktbarometers gibt es Anfang 2016.

Archiv Arbeitsmarktbarometer

Allgemeine Informationen
Update Recruiting- die Recruiting Topics des Monats
Werbung
Schalten Sie Ihr Banner auf Rekrutierungserfolg.de
Recruiting Arbeitsmarkt Barometer
Werbung
Werbung, Bannerschaltung, Anbietereintrag Rekrutierungserfolg.de

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten einer Bannerschaltung.

Weiterlesen