Newsroom von Rekrutierungserfolg.de

RE News & Beiträge

demowanda.de: Fakten zum demografischen Wandel in der Arbeitswelt

Donnerstag, 16.02.2017 - von: RE Redaktion

Die Zahl der Arbeitskräfte verringert sich, die Erwerbsbevölkerung wird älter - wir alle müssen uns bewusst machen, dass der demografische Wandel die Arbeitswelt verändern wird. Um Erkenntnisse, Daten und Fakten hierzu leichter zugänglich zu machen, bieten sechs Ressortforschungseinrichtungen des Bundes, darunter das Bundesinstitut für...

Recruiting 2017: Welche guten Vorsätze Unternehmen jetzt umsetzen sollten

Mittwoch, 15.02.2017 - von: RE Redaktion

Monster World of Work-Studie© obs/Monster Worldwide Deutschland GmbH/Monster DE
Die aktuelle „World-of-Work-Studie“ von Monster zeigt, was Unternehmen sich vornehmen sollten – dann klappt’s 2017 auch mit den Mitarbeitern. Im Rahmen der von YouGov, einem internationalen Markt- und Meinungsforschungsinstitut, im Auftrag von Monster durchgeführten Studie wurden 4.114 Arbeitnehmer sowie 458 Personalverantwortliche und Recruiter...

AZUBImap - die Ausbildungslandkarte Deutschland

Dienstag, 14.02.2017 - von: RE Redaktion

Ausbildungslandkarte Deutschland© obs/Wolter-Rousseaux Media GmbH/Screenshot
Die Berufswahl ist die erste große Hürde, vor der Schüler stehen. Soll es eine betriebliche Ausbildung sein? Kaufmännisch, handwerklich oder vielleicht doch lieber ein Studium? Bei der Entscheidungsfindung sollte man viele Dinge berücksichtigen. Für eine betriebliche Ausbildung muss man auf jeden Fall Lust aufs Arbeiten haben und sollte unbedingt...

Pflege- und Gesundheitspersonal wird knapper - Ausgleichsmechanismen?

Montag, 13.02.2017 - von: RE Redaktion

© BIBB
Setzen sich die derzeitigen Trends am Arbeitsmarkt fort, könnte es in Zukunft zu einem flächendeckenden Engpass in den Pflege- und Gesundheitsberufen ohne Approbation kommen. Dies ist das Ergebnis einer Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in der aktuellen Ausgabe der BIBB-Fachzeitschrift "Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis"...

Deutsche Arbeitgeber siezen ihre Kandidaten in Stellenanzeigen mehrheitlich

Freitag, 10.02.2017 - von: RE Redaktion

Stellenanzeigen
Deutsche Arbeitgeber siezen - zumindest in ihren Stellenanzeigen. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen Employer Telling Studie "Edition Stellenanzeigen", für die 120.000 Stellenanzeigen sprachlich analysiert wurden. Demnach fanden die Initiatoren der bisher größten Sprachanalyse von Stellenanzeigen im deutschsprachigen Raum in den...

Besuchen Sie auch unsere Social Media Seiten

Folgen Sie uns auf Twitter
Rekrutierungserfolg.de auf Twitter

Besuchern Sie uns auf Google Plus
Rekrutierungserfolg.de auf Google plus

Rekrutierungserfolg.de finden Sie auch auf Facebook
upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg auf Facebook

Besuchen Sie unser Profil auf XING
upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg auf XING