Arbeitsmarktbarometer für das Recruiting

erstellt am: 11.04.2014 | von:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich 5,00 von 5)
Loading...

Primärstudien und Sekundärstudien über BewerberzielgruppenWer seinen Karriereweg im Recruiting sieht, fragt sich natürlich auch, wie die Arbeitsmarktchancen im Berufsfeld Recruiting aussehen. Wir haben die Struktur der Vakanzen für Recruiter deshalb einmal näher unter die Lupe genommen . Unser Fazit: insgesamt gute Beschäftigungschancen, aber unterschiedlich nach Funktion, Position und Region. 

Grundlage der Analyse ist die Stellenübersicht im Bereich Recruiting Karriere auf dem Portal Rekrutierungserfolg.de. Diese Stellenübersicht ist eine spezifische Selektion aus der Jobsuchmaschine Kimeta, die tagaktuell verschiedene Jobbörsen und Stellenanzeigen auf Unternehmenswebseiten auswertet. Die Stellenübersicht repräsentiert damit sehr gut den Stellenmarkt für das Recruiting.

Relative Kontinuität im Stellenangebot

Insgesamt sind bewegt sich das deutschlandweite Stellenpotenzial auf gleichbleibenden Niveau von über 5.300 Stellen – einzige Ausnahme war der Januar – hier wurden nur ca. 4.800 Stellen ausgeschrieben. Der Anteil der Praktikumsstellen an allen Stellen  im Recruiting bewegt sich zwischen 16 und 18%. Einstiegsjobs im Recruiting machen zwischen 4,5 und 5,5% aus; Stellen mit Führungsverantwortung 3,5 bis 4,5%.

Stellenindex-job stellenzahl 03-14

Die größten Bedarf an Recruitern & Co. haben Personaldienstleister

Auch wenn sich die Anteile über die Monate leicht verschoben haben, so ist doch klar erkennbar, dass Positionen als Personalvermittler, -dienstleister oder -disponenten am häufigsten zu besetzen sind, gefolgt von Stellen für unternehmensinterne Recruiter. Schlusslichter bilden aktuell Vakanzen für Talent-Manager. 

Stellenindex-job funktionen 03-14

 

Regionale Stellenverteilung – München und Berlin sind die Recruiting-Job-Metropolen

Die größte Chance auf einen Job im Berufsfeld Recruiting gibt es in Baden-Württemberg, Bayern und NRW und Hessen. Im Mittelfeld der Zahl offenen Stellen liegen die Bundesländer Berlin, Niedersachsen und Hamburg, weiter abgeschlagen Sachsen, Brandenburg, Thüringen  und Rheinland-Pfalz. Die Schlusslichter bilden das Saarland und Mecklenburg-Vorpommern.

Stellenindex-job regionen 03-14

Schaut man sich die Verteilung der Vakanzen im Berufsfeld Recruiting bezogen auf die Städteverteilung an, dann ergibt sich folgendes Bild: In München und Berlin gibt es die meisten Chancen auf einen Job im Recruiting-Umfeld, gefolgt von Hamburg und Köln/Düsseldorf.

Stellenindex-job staedteverteilung 03-14

 Wie sich der Stellenmarkt für Jobs im Berufsfeld Recruiting weiter entwickeln wird, behalten wir von Rekrutierungserfolg.de im Auge. Aktuelles Zahlenmaterial zum Recruiting Arbeitsmarkt-Barometer  ist im Bereich Recruiting Karriere des Portals Rekrutierungserfolg.de nachzulesen.

 

Bildquelle: Analyse der Quartalszahlen © M&S Fotodesign – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich 5,00 von 5)
Loading...
Ruth Böck
... ist einer der Köpfe von upo - Bausteine für Rekrutierungserfolg. Als "Recruiting-Qualitäterin" unterstützt sie Arbeitgeber in der Professionalisierung ihres Recruitings durch Recruiting Analysen und Beratung, Konzeption von Recruiting Instrumenten, operative Recruiting Services (RPO) oder den Ausbau von Recruiting Kompetenz durch Webinare, Seminare und Workshops. Außerdem ist sie die Initiatorin von Rekrutierungserfolg.de - dem Portal für das Recruiting.
Bisherige Kommentare:

[…] Mitarbeiter. Nach der Vorstellung des Arbeitsmarktbarometers Recruiting im April ( (vgl. Beitrag Arbeitsmarktbarometer für das Recruiting) haben wir inzwischen Daten über 12 Monate erheben können und können auf dieser Basis mehr zu […]

Ihr Kommentar:

(wird nicht veröffentlicht)

(optional)

Kommentar:

  • Auf Twitter folgen
  • Xing-Profil besuchen
  • Auf Facebook besuchen
  • Googleplus-Profil besuchen